Stellen Sie Ihrem Körper die Substanzen zur Verfügung, die er für den Knorpelaufbau benötigt.

Die aktive Kraft für ein gesundes Gelenksystem mit Hyaluron-Chondroitin-Wirk-Komplex und einem Plus an Aminosäuren, Spurenelementen und einer hochdosierten antioxidativen Mischung aus Vitaminen und OPC aus Traubenkernextrakten:

Hyaluron-Chondroitin-Wirk-Komplex

Hyaluronsäure und Chondroitinsulfat gehören chemisch zu der Gruppe der Aminozuckern, die im Körper physiologisch als "Riesen Molekülen"  in Form von Glykosaminglykanen vorkommen. Sie zählen zu den wichtigsten Bestandteilen der Knorpelmatrix.

Beide Mikronährstoffe kommen in hochkonzentrierter Form vor Allem in der Gelenkflüssigkeit. Sie haben dort das Vermögen, sehr viel Wasser an sich zu binden. Daher ist der Grad der Viskosität der Gelenkflüssigkeit (Synovia) von deren Vorkommen und Konzentration stark abhängig. Gesunde Gelenke haben eine physiologisch sehr hochvisköse Synovia und sind daher in der Lage harte Stöße und abrupte Bewegungen optimal abzufedern und den Knorperl gut "geschmiert" zu halten.

In MENA arthro Plus liegen diese für den Knorpel wichtigen Mikronährstoffe (Hyaluronsäure und Chondroitinsulfat), anders als bei herkömmlichen Produkten, in flüssiger und einzigartiger Form als flüssige Wirk-Komplex vor.

Hyaluronsäure

Hyaluronsäure besitzt eine hohe Viskosität und ist Hauptbestandteil der Gelenkflüssigkeit. Sie dient in den Gelenken u.a. als Schmiermittel und dem Transport von Nährstoffen.

Im Alter (ab 40 Jahre) produziert der Körper weniger Hyaluronsäure, was zur Folge hat, dass die Synovia (Gelenkflüssigkeit) an Viskosität verliert und die Pufferwirkung abnimmt. Es setzt ein natürlicher Verschleiß des Knorpels ein. Eine Supplementierung mit Hyaluronsäure bewirkt eine Verdichtung der Knorpelzellen und regt den natürlichen  Aufbau von knorpelbildenden Substanzen an.

Wir verwenden für unser Produkt ausschließlich Hyaluronsäure einer bestimmten, nach neusten Studien für den Knorpel optimalen Molekülgröße, die eine verbesserte Aufnahme in die Gelenke ermöglicht. 

Chondroitin

Chondroitin ist der Hauptbestandteil des Knorpelgewebes. Es hat ein sehr gutes Bindungsvermögen an Wasser und hält die Gelenke dadurch elastisch und geschmeidig. Mithilfe von Chondroitin bleibt das Knorpelgewebe durchlässig für die von den Knorpelzellen benötigten Nährstoffe. Das ist umso wichtiger, da das Knorpelgewebe nicht über den Blutkreislauf, sondern über die Gelenkflüssigkeit mit Nährstoffen versorgt wird.

Fehlt Chondroitin im Körper, gelangen weniger Nährstoffe in den Knorpel. Die Knorpelzellen trocknen aus, schrumpfen und sterben schließlich ab. Der Knorpel degeneriert und verliert seine schützende Funktion. Die Folgen sind Schmerzen und Schwellungen im Gelenkbereich.

Durch eine Supplementierung mit Chondroitinsulfat können Entzündungen gehemmt und Gelenkschwellungen vermindert werden.

L-Arginin

Die Aminosäure L-Arginin fördert die Durchblutung und wirkt gefäßerweiternd. Dadurch sorgt es für einen besseren und schnelleren Transport der Mikronährstoffen zu den Gelenken. Weiterhin fördert Arginin den Muskelaufbau und dient als Stickstoffquelle für verschiedene physiologische Prozesse. Arginin wird seit langem traditionell von Sportlern zur Förderung vom Muskelaufbau eingemommen.

Vitamin E, Vitamin C und Oligomere procyanidine (OPC)

Vitamin C ist nicht nur ein potenter Antioxidans, sondern trägt wesentlich zu einer normalen Kollagenbildung bei und ist für eine normale Funktion des Knorpels und der Knochen erforderlich. Unter seinem Einfluss werden die Kollagenfasern zu Kollagenbündeln.

Vitamin E und Oligomere Procyanidine (OPC) tragen dazu bei, die Zellen vor starkem oxidativem Stress zu schützen. OPC allein ist ein sehr starkes Antioxidans und nach neuen Studien in der Lage, die antioxidativen Wirkungen von Vitamin E und Vitamin C mehrfach zu potenzieren.

Zink und Magnesium

Zink ist ein unentbehrliches Spurenelement und als Bestandteil von vielen Enzymen an entzündungshemmenden Prozessen beteiligt. In Verbindung mit Vitamin C kann es die Heilung bei entzündlichen Vorgängen unterstützen, Genesungszeiten verkürzen und die Symptome lindern.

Magnesium ist wie Zink ein lebenswichtiger Mineralstoff und für die Aktivierung von über 300 verschiedenen Enzymen erforderlich. Besonders im Bereich des Energiestoffwechsels, des Nervensystems und der Muskeln hat es eine große Bedeutung.

Magnesium und Zink tragen wesentlich zur Erhaltung normaler Knochen und Muskeln bei.

Weitere Inhaltsstoffe

Gereinigtes Wasser, Invertzucker als Trägersubstanz und Kaliumsorbat (E202) zur Konservierung. 


titelbild
HeaderWebseiteMA+300dpi.png
Portable Network Grafik Format 103.0 KB




Warum gesunde Gelenke

so wichtig sind.

    Die beste Vorbeugung.